Leere Zellen in einem Feld füllen

Viele Berichte sind so ausgelegt, dass doppelte Feldwerte nicht über die ganze Seite wiederholt werden. Wenn Monarch Classic die Daten aus einem Bericht extrahiert und eine Datenbanktabelle erstellt, vervielfältigt es diese Werte nicht automatisch, wodurch im Feld manche Zellen leer bleiben. Sie können die korrekten Feldwerte in diese Leerzellen einfügen, indem Sie im Dialogfeld „Feldeigenschaften“ oder „Felderliste“ eine entsprechende Einstellung vornehmen.

Die Einstellung für „Leere Zellen füllen“ auf ein einziges Feld anwenden

Schritte:

  1. Wählen Sie Eingabefelder auf der Tabellenentwurf-Multifunktionsleiste. Daraufhin wird das Fenster Eingabefeld-Eigenschaften angezeigt.

  2. Gehen Sie zur Registerkarte Muster .

  3. Klicken Sie auf Aus vorherigem Datensatz kopieren.

  4. Wählen Sie Akzeptieren.

Die Einstellung für „Leere Zellen füllen“ auf mehrere Felder anwenden

Schritte:

  1. Wählen Sie Felderliste auf der Tabellenentwurf-Multifunktionsleiste. Daraufhin wird das Fenster Felderliste angezeigt. In diesem Fenster werden die Eigenschaften aller in der Tabelle befindlichen Felder, einschließlich der Feldtypen, angezeigt.

  2. Stellen Sie sicher, dass die Option Mustereigenschaften anzeigen aktiviert ist. Dieses Kontrollkästchen befindet sich in der linken unteren Ecke des Fensters Felderliste.

  3. Sie können die leeren Zellen mit dem Wert aus dem vorherigen Datensatz füllen, indem Sie in der Spalte Leere Zellen füllen das betreffende Kontrollkästchen aktivieren.

  4. Wiederholen Sie Schritt 3, um diese Einstellung auf weitere Felder anzuwenden.

  5. Klicken Sie auf Akzeptieren, um das Fenster Felderliste zu schließen und die Änderungen auf die Tabelle anzuwenden.