Seitenumbrüche in Summierungen einfügen

Sie können Seitenumbrüche in eine Summierung einfügen, um logische Gruppen von Informationen voneinander zu trennen. Seitenumbrüche werden jedesmal dann eingefügt, wenn sich der Wert eines ausgewählten Schlüsselfeldes ändert. Die Seitenumbrüche treten nur in Erscheinung, wenn die Summierung ausgedruckt wird; sie sind nicht auf dem Bildschirm zu sehen. Um Seitenumbrüche auf dem Bildschirm darzustellen, sollten Sie zusammen mit den Seitenumbrüchen jedesmal Leerzeilen eingeben. Diese Leerzeichen sind später bei Ausdruck nicht zu sehen.

In der folgenden Abbildung werden Seitenumbrüche und Leerzeilen jedesmal dann benutzt, wenn sich der Wert des Feldes „Kunde“ ändert. Die Leerzeilen werden nur auf dem Bildschirm angezeigt, um auf die Stellen hinzuweisen, an denen die Seitenumbrüche beim Ausdruck auftreten werden.

Seitenumbrüche trennen die einzelnen Kundengruppen voneinander und werden auf dem Bildschirm als Leerzeilen dargestellt.

Schritte:

  1. Wählen Sie Schlüssel auf der Summierungsentwurf-Multifunktionsleiste aus. Das Fenster Summierungsbearbeitungsfelder werden angezeigt.

  2. Wählen Sie im Summierungs-Selektor eine Summierung aus. Neben dem Summierungs-Selektor wird ein Feld-Selektor angezeigt:

 

  1. Wählen Sie ein Schlüsselfeld und anschließend die Registerkarte Layout für das Feld.

  1. Wählen Sie Seitenumbruch beim Drucken einfügen. Hinweis: Dem äußersten rechten Schlüsselfeld können keine Seitenumbrüche hinzugefügt werden, es sei denn, es werden Elementfelder angezeigt.

  2. Bei Bedarf können Sie im gleichen Fensterbereich auch nach jeder Schlüsselwertänderung eine Anzahl von Leerzeilen auswählen. Da Seitenumbrüche auf dem Bildschirm nicht dargestellt werden, können Sie durch Leerzeilen zu erkennen geben, wo die Seitenumbrüche vorgenommen werden sollen.

  3. Wählen Sie Akzeptieren.

Monarch Classic zeigt daraufhin die Summierung neu an. Bei Ausdruck der Monarch ClassicSummierung wird überall dort ein Seitenumbruch eingefügt, wo sich der Wert für das ausgewählte Schlüsselfeld ändert.